Herzlich Willkommen,
wir freuen uns, Sie auf der Homepage der Podologischen Praxis Beck begrüßen zu dürfen.

Podologie bedeutet die Lehre vom Fuß und ist eine nichtärztliche Heilkunde am Fuß. Die Behandlung stellt eine präventive, rehabilitative als auch eine therapeutische Maßnahme dar.

Ziel ist, Fußschäden zu vermeiden, schmerzhafte Fußübel zu beseitigen und damit die Fußgesundheit und Mobilität der Patienten zu erhalten.
Der Kontakt mit Ärzten, Orthopäden, Orthopädietechnikern, Physiotherapeuten, Krankenschwestern und anderen medizinischen Fachberufen ist dabei unerlässlich. Durch das 2002 verabschiedete Podologengesetz ist die Berufsbezeichnung Podologe/Podologin nur nach entsprechender Ausbildung und staatlicher Prüfung zulässig.

Zugelassen für alle Krankenkassen
Die Praxis wurde nach dem aktuellen Hygienestandard eingerichtet, abgenommen vom Gesundheitsamt, sowie den Ersatz- und gesetzlichen Krankenkassen. So können Patienten, die von ihrem Arzt ein Rezept erhalten, behandelt und die verordnete Behandlung gegebenenfalls über die Krankenkasse abgerechnet werden.

Für Diabetiker sind wir auf die korrekte und hygienische Behandlung der Füße bei einem diabetischen Fußsyndrom (DFS) ohne Hautdefekt (Stadium Wagner 0) mit Neuropathie und/oder Angiopathie spezialisiert.

HYGIENE
In dieser Praxis wird kein Instrumenten-Set für mehrere Kunden verwendet!
Die Behandlung und Pflege Ihrer Füße ist Vertrauenssache! Deshalb haben Sie neben der gründlichen Ausbildung und regelmäßigen Fortbildung Anspruch auf absolute Hygiene in einer podologischen Praxis! Für jede Fußbehandlung der Patienten werden stets ein eigens für Sie sterilisiertes, keimfrei verpacktes Instrumenten-Set verwendet, womit ein Höchstmaß an Hygiene sicherstellt wird. Nur durch Einsatz sterilisierter und keimfrei verpackter Instrumenten-Sets wird die Übertragung krankheitserregender Keime (Bakterien, Pilze und Viren) verhindert. Hierfür kommt neben VAH-gelisteten Desinfektionsmitteln und einem Ultraschallreiniger auch ein Autoklav der Firma MELAG zum Einsatz. Ebenso selbstverständlich ist die Händedesinfektion vor und nach jeder Kundenbehandlung. Alle Hygienemaßnahmen werden konsequent nach dem aktuell gültigen Hygieneplan der Praxis durchgeführt.

Außerdem behandeln wir:
  • Rheumatiker
  • Patienten mit Durchblutungsstörungen
  • Patienten, die blutgerinnungshemmende Medikamente einnehmen
  • Patienten mit übermäßiger Hornhaut
  • Patienten mit Fußveränderungen oder Fußdeformitäten
  • Patienten mit Nagelpilz
  • Patienten mit eingewachsenem Nagel
  • Patienten, die ihre Füße selbst nicht mehr pflegen können
  • Patienten, die Wert auf schmerzfreie und gepflegte Füße legen


  • Tel: +495584/9996217
    E-Mail: info@beck-podologie.de

    ImpressumDatenschutz